Frohe Weihnachten

Danke!

Weil es so schön ist, fangen wir doch gleich einmal mit dem Dank an: Liebe Kunden, die Zusammenarbeit mit euch ist das Kernstück unserer Arbeit. Wie könnten wir also nicht mit euch beginnen? Wir danken euch dafür, dass ihr uns – viele von euch schon seit so vielen Jahren – euer Vertrauen schenkt. Jeder einzelne von euch liegt uns wirklich sehr am Herzen und wir sind nach wie vor fest davon überzeugt, die besten Kunden der Welt zu haben! Auch 2017 haben wir wieder einige spannende Aufgaben gemeinsam mit euch gestemmt. An großen Projekten hervorzuheben ist sicherlich der schrittweise Launch der Staatsoper Berlin von Juni bis Oktober. Das Projekt hat uns trotz – oder vielleicht gerade wegen – seiner Komplexität und seines Umfangs sehr viel Spaß gemacht. Wir freuen uns ganz besonders darüber, dass das gute Feedback des Staatsoper-Teams uns direkt ein Folgeprojekt für das Staatstheater Darmstadt in die Firma gespült hat. Neben den Webprojekten aus dem künstlerischen Feld begleitet uns außerdem fast schon das ganze Jahr die Überarbeitung der Website des Gemeinsamen Bundesausschuss, die wir 2018 fertigstellen werden. Auch Jugend für Europa hat uns dieses Jahr wieder einige Projekte beschert: Besonders spannend ist dabei gerade die Umsetzung der Website für das neue Förderprogramm des Europäischen Solidaritätskorps, das 2018 an den Start geht. 

Danke sagen möchten wir außerdem auch all unseren externen Kooperationspartnern und Helferlein, die uns auch in diesem Jahr wieder an vielen Fronten unterstützt haben: Lieben Dank an Benjamin O’Daniel für die Unterstützung bei unserer Mitarbeitersuche und für all den wertvollen Input. Danke an Ruth und ihr Team von kaffeetante.net für die tolle Kooperation bei unserem FrOSCon-Kaffeestand. Danke an die Odenthal-Illustratoren für unsere schönen, neuen Team-Avatare und danke auch an unsere gute Bürofee Jutta für all die Blumen, Kürbisse, Kerzen und Schokoladen, mit denen du uns dieses Jahr eine Freude gemacht hast. 

Webfactory 2017 intern

Für unseren kleinen webfactory Mikrokosmos war das Jahr unseres 20. Geburtstags relativ turbulent. Besonders beeinflusst hat uns sicherlich der Verlust von gleich drei Kolleg*innen in der ersten Jahreshälfte. Auch viele unserer Kunden haben dies leider durch einige Projektverzögerungen zu spüren bekommen. An dieser Stelle danken wir euch hier noch einmal ganz herzlich für eure Geduld. Auf der anderen Seite freuen wir uns sehr darüber, drei neue Kolleg*innen dazugewonnen zu haben, die uns maßgeblich im Frontend, in der Konzeption und Projektorganisation unterstützen. Damit sind wir aber noch lange nicht am Ende, denn im Backend suchen wir immer noch dringend nach Verstärkung. Im vergangenen Jahr haben wir im Hinblick auf die Mitarbeitersuche erstmals in der Firmengeschichte einen eigenen, kleinen Konferenzstand auf der FrOSCon12 betreut und im nächsten Jahr legen wir direkt noch einen drauf: Ab Januar könnt ihr an ausgewählten Bushaltestellen im Bonner Stadtgebiet unsere knallorangene Stellenanzeige bewundern. 

Eine weitere große Veränderung dieses Jahr betrifft die Art und Weise, wie wir unsere Aufgaben organisieren. Seit einigen Monaten sind wir damit beschäftigt, dafür ein sogenanntes Kanban-System in unsere Projektabläufe zu integrieren (dazu sicherlich zu einem späteren Zeitpunkt einmal mehr). Auch wenn wir noch nicht am Ende angelangt sind, so haben wir doch das Gefühl, schon einiges in eine sehr positive Richtung bewirkt zu haben. Insgesamt erhoffen wir uns von der Umstellung eine Intensivierung unseres Arbeitsfokus, einen schnelleren Durchlauf der einzelnen Aufgaben und eine Verbesserung in der Vorhersagbarkeit von Projektlaufzeiten. 

Bei aller Ernsthaftigkeit darf aber auch der Spaß nicht zu kurz kommen, dieses Jahr zum Beispiel in Form eines Paintball-Teamevents. Und auch, wenn es vielleicht nur eine Kleinigkeit ist, freuen wir uns darüber, dass wir uns nach wie vor jeden Mittag zu einem gemeinsamen und vor allem selbst zubereiteten Essen zusammenfinden. Wir glauben, dass wir nur dann zur Höchstform auflaufen, wenn wir zufrieden mit dem sind, was wir tun und wenn wir nicht nur auf Effizienz und Output blicken, sondern ebenso auf soziale Faktoren achtgeben. Somit versuchen wir in unserer Firma einen Ort zu schaffen, an dem alle offen und ehrlich miteinander reden können und auch den Bedürfnissen einzelner Raum gegeben wird. 2017 konnten wir wieder einen stattlichen Jahresbonus an all unsere Mitarbeiter ausschütten und dem Team mit der Zahlung eines 13. Gehalts eine Freude machen. Zum Jahresende haben sich auch auf der sozialen Ebene noch einige Neuerungen ergeben: Seit kurzem bieten wir allen Mitarbeitern die Möglichkeit, jeden Morgen vor Arbeitsbeginn an einer fünfminütigen Meditationsübung teilzunehmen. 2018 wollen wir außerdem ausprobieren, wie sich das Leben mit einem Bürohund anfühlt. 

Zu guter Letzt bleibt nur noch zu sagen: Wir freuen uns auf 2018 und sind gespannt, was das neue Jahr zu bieten hat!

Wir wünschen euch allen fröhliche Weihnachten und einen guten Start in das neue Jahr.

Herzliche Grüße
eure webfactory 

Wir freuen uns über Feedback und Diskussionen via @webfactory!