Auf youthreporter.eu berichten junge Leute über ihre Auslandserfahrungen in europäischen Ländern. Sie erzählen von ihren Gefühlen und Erlebnissen während dieser Zeit. Geschrieben wird, was bewegt. Ob in der gängigsten Form als Tagebucheintrag, als Reportage oder sogar als Gedicht – dem Spielraum sind (fast) keine Grenzen gesetzt.

Denn die Seite selbst ist nur die Plattform. Ihren Inhalt bestimmen die Jugendlichen selber, indem sie schreiben. Sie hat über 100.000 Seitenaufrufe pro Monat.

Neben dem Artikel schreiben bietet Youthreporter seinen Nutzern zahlreiche zusätzliche Funktionen: Alle registrierten Jugendlichen und auch Gäste können die Tagebucheinträge kommentieren oder Nachrichten auf der persönlichen Pinnwand ihrer Mitreporter hinterlassen. Die Reporter können sich zudem wie bei Facebook über Freundschaften vernetzen und sich private Nachrichten über die Plattform senden.

Die vielen Fotos, die mittels einer einfachen Upload-Funktion bereits beim Verfassen eines Beitrags hinzugefügt werden können, unterstreichen die Vielfalt der Geschichten.

Idee, Konzept, redaktionelle Betreuung, Werbung sowie Pressearbeit durch Karoline Becker, Agentur für Öffentlichkeitsarbeit, Partner der webfactory.

Kunde

JUGEND für Europa versteht sich als Zentrum für Europäische Jugendpolitik und Jugend­arbeit. 

Bereits seit 1989 setzt JUGEND für Europa die EU-Jugend­pro­gramme als Nationalagentur in Deutschland um. Seit dem 01. Januar 2014 ist JUGEND für Europa eine der vier Nationalen Agenturen für das EU-Programm Erasmus+ in Deutschland.

Näheres auf der JfE-Website.

Projektneuigkeiten

  • Beitragsseiten bekommen große Panorama-Coverfotos(Sep.. 2015)
  • Das User Interface der Website ist jetzt auch auf englisch verfügbar, um ausländischen Youthreportern das Veröffentlichen ihrer Artikel zu erleichtern(Aug.. 2015)
  • Gestalterischer Relaunch mit Responsive Webdesign und technischer Modernisierung(Okt.. 2014)
  • Beginn des Design-Relaunchs in der Öffentlichkeit unter new.youthreporter.eu(Mai. 2014)
  • Integration des Symfony2-Frameworks, verbesserter Spamschutz und erweiterte Editierfunktionen(Sep.. 2013)
  • Erweiterung um E-Cards, Freundschaften und private Nachrichten(Dez.. 2009)
  • Gestalterischer Relaunch und Erweiterung der Community-Funktionen(Aug.. 2007)
  • Betreut seit September 2003
vorheriges Projekt nächstes Projekt